VRUITS • Factum
Factum steht für zielgruppen- und anwenderInnen-orientierte Motiv- und Bedürfnisforschung. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilität und sozialer Innovation.
Öffentlicher Verkehr, Verhaltensänderung, Vigilanz, Radfahren, Gehen, Verkehrssicherheit, IKT, Digitalisierung, Automatisierung, Autonomes Fahren, Mobilitätsbedürfnisse, Barrierefreiheit, Assistenzsysteme, Lebensqualität, Raumqualität, Haltestelle, Kampagne, Kinder, Jugendliche, SeniorInnen, Demenz, Multimodales Mobilitätsverhalten, Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, Interviews, Fokusgruppen, Beobachtungen, Statistische Analysen, Literaturstudien
160
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-160,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

VRUITS

Improving the Safety and Mobility of Vulnerable Road Users through ITS Applications
Fördergeber

FP7-TRANSPORT-2012-MOVE-1

Date
Category
Automatisierung & Digitalisierung, Ungeschützte VerkehrsteilnehmerInnen
About This Project

Das Ziel des Projekts VRUITS ist, bestehende technologische Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit und des Komforts von FußgängerInnen,  Rad-, Moped- und MotorradfahrerInnen  weiter zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei im gesamten Projekt auf den verletzlichen VerkehrsteilnehmerInnengruppen. Die Partizipation der Zielgruppen ist über den gesamten Projektverlauf gegeben.