Guide2Wear • Factum
Factum steht für zielgruppen- und anwenderInnen-orientierte Motiv- und Bedürfnisforschung. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilität und sozialer Innovation.
Öffentlicher Verkehr, Verhaltensänderung, Vigilanz, Radfahren, Gehen, Verkehrssicherheit, IKT, Digitalisierung, Automatisierung, Autonomes Fahren, Mobilitätsbedürfnisse, Barrierefreiheit, Assistenzsysteme, Lebensqualität, Raumqualität, Haltestelle, Kampagne, Kinder, Jugendliche, SeniorInnen, Demenz, Multimodales Mobilitätsverhalten, Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, Interviews, Fokusgruppen, Beobachtungen, Statistische Analysen, Literaturstudien
162
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-162,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Zeitraum

2016

Fördergeber

ERA-NET, FFG

Partner

Frauenhofer IVI, Innovation Centre for Mobility and Societal Change, CodeSyntax, Transport & Mobility Leuven, BOKU Wien und andere

Category
Automatisierung & Digitalisierung, Gesundheit & Nachhaltige Mobilität
About This Project

Guide2Wear ist ein internationales Projekt, welches das Potential von Wearable Devices (z.B. Smart-Phones, Smart-Watches, Smart-Clothes, etc.) im Zusammenhang mit aktiver Mobilität untersucht. Ein Prototyp eines Navigationssystems für ÖV-NutzerInnen wird entwickelt und getestet.