Impact • Factum
Factum steht für zielgruppen- und anwenderInnen-orientierte Motiv- und Bedürfnisforschung. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilität und sozialer Innovation.
Öffentlicher Verkehr, Verhaltensänderung, Vigilanz, Radfahren, Gehen, Verkehrssicherheit, IKT, Digitalisierung, Automatisierung, Autonomes Fahren, Mobilitätsbedürfnisse, Barrierefreiheit, Assistenzsysteme, Lebensqualität, Raumqualität, Haltestelle, Kampagne, Kinder, Jugendliche, SeniorInnen, Demenz, Multimodales Mobilitätsverhalten, Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, Interviews, Fokusgruppen, Beobachtungen, Statistische Analysen, Literaturstudien
163
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-163,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Impact

Involvement and Motivation for Participation of Active young Citizens to stand for Traffic safety
Auftraggeber

EU Education, Audiovisual and Culture Executive Agency. Erasmus+: Sport, Youth and EU Aid Volunteers. No 2014 – 3515/001-001

Date
Category
Gesundheit & Nachhaltige Mobilität
About This Project

Im Rahmen von IMPACT werden unterschiedliche Formen von Verkehrssicherheitskampagnen in Europa, Asien und Lateinamerika in einem iterativen Forschungsprozess getestet. Im Fokus der Untersuchung stehen dabei ungeschützte VerkehrsteilnehmerInnen (Kinder, Jugendliche, RadfahrerInnen, FußgängerInnen etc.).