Mattersburg wird Transportradgemeinde • Factum
Factum steht für zielgruppen- und anwenderInnen-orientierte Motiv- und Bedürfnisforschung. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilität und sozialer Innovation.
Öffentlicher Verkehr, Verhaltensänderung, Vigilanz, Radfahren, Gehen, Verkehrssicherheit, IKT, Digitalisierung, Automatisierung, Autonomes Fahren, Mobilitätsbedürfnisse, Barrierefreiheit, Assistenzsysteme, Lebensqualität, Raumqualität, Haltestelle, Kampagne, Kinder, Jugendliche, SeniorInnen, Demenz, Multimodales Mobilitätsverhalten, Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, Interviews, Fokusgruppen, Beobachtungen, Statistische Analysen, Literaturstudien
16824
post-template-default,single,single-post,postid-16824,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Mattersburg wird Transportradgemeinde

Mattersburg wird Transportradgemeinde

Im Rahmen des KlimaEntlaster Projekts findet am 17. 06. 2019 der erste KlimaEntlaster-Partizipationsworkshop mit Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Mattersburg statt. Ziel des Workshops ist es, drei geeignete Lastenräder für die Gemeinde zu finden. Ab Herbst 2019 stehen dann Gemeindebedienstete, Firmen und Bewohnerinnen und Bewohnern von Mattersburger die Lastenräder zum Testen zur Verfügung.

Hier finden Sie die Einladung zum Workshop:

https://www.factum.at/wp-content/uploads/2019/05/KLIMAentLASTER_go_Mattersburg.pdf

Tags: